Mütter in Leipzig stärken

Bei jeder Geburt eines Kindes, sei es das Erste oder das Fünfte, wird eine neue Mutter geboren. Die ersten Momente mit ihrem Baby im Wochenbett können Glück, Heiterkeit, Stolz und etwa hundert andere Gefühle bedeuten. Die Realität ist: Die Ankunft eines neuen Babys kann den Alltag einer Familie außer Kontrolle bringen.

Dies sind einige der Themen der postpartalen Periode, über die die Gesellschaft nur ungern diskutiert: Schlafentzug, Stillprobleme, Rücken- und Schulterschmerzen, eine vollständige Umstrukturierung der bestehenden Familiendynamik, körperliche und emotionale Wunden, die Heilung benötigen, eine gedrückte Stimmung, Berge von Wäsche, besondere Ernährungsbedürfnisse und so weiter.

Darüber hinaus muss sich die neue Mutter auf eine gesunde und bewusste Entwicklung konzentrieren, besser bekannt als Rückbildung. Entgegen der landläufigen Meinung, sollte die Rückbildung unmittelbar nach der Geburt der Plazenta erfolgen, und nicht erst nach 6-8 Wochen. Sie muss sich auch aktiv um ihre Partnerschaft kümmern und sich auf eine neue Familienkonstellation ausrichten. Dies sollte alles in friedlicher Ruhe für die emotionale und körperliche Heilung der Mutter geschehen. Es mag für viele neue Familien überwältigend klingen.

Hier setzt die FamilienLotSinn mit ihrer Expertise an, um Mütter und ihre Familien durch diese Zeit des Wandels zu führen. Mit ihr kann jede Frau sich sicher sein, dass ihre höchsten Prioritäten erreicht werden. Egal ob es sich um einen sauberen Wohnraum, eine gesunde und nahrhafte Ernährung handelt oder ob die anderen Kinder zu einem Ausflug auf dem Spielplatz mitgenommen werden.

Eine FamilienLotSinn arbeitet eng mit der Familie zusammen, um Lösungen für auftretende Probleme und Schwierigkeiten zu finden. Sie gehen jeden Fall mit ihrer Perspektive, ihrem Einfühlungsvermögen und ihrer Erfahrung als Frauen und Mütter sowie mit unterstützenden, professionellen und kompetenten Freunden an.

Weitere Informationen finden Sie auf FamilienLotSinn!